Paul Breitner bei der FC Bayern Fußballschule – Südafrikanisches Flair im Europa-Park

Zur WM nach Südafrika hat es Paul Breitner nicht geschafft. Deshalb brachte der Europa-Park am 3. August 2010 bei der FC Bayern Fußballschule Südafrika zu ihm. Zwei tierische Zaungäste zauberten exotisches Flair auf den Sportplatz, auf dem der Europa- und Weltmeister talentierten Kids zwischen 10 und 14 Jahren viele Tipps rund um das runde Leder gab. Die Kamele Sahib und Anjuna beobachteten die ambitionierten Kicker und freuten sich über das frische Grün auf dem Platz des SV Rust.

Der fünfmalige Deutsche Meister Paul Breitner erklärte ausführlich die richtige Schusstechnik, gab Tipps zum Fußballschuhkauf und zeigte Trainingsmethoden, die vor allem den Umgang mit dem Ball schulen. Seit 2007 arbeitet der ehemalige Fußball-Rebell als Scout für den FC Bayern München und spornte die Nachwuchskicker damit in Deutschlands größtem Freizeitpark zu wahren Höchstleistungen an.