Kranichnachwuchs im Vogelpark Marlow

Noch ist nicht zu erkennen, welcher Vogel einmal aus diesem kleinen Kerl wird. Aber jetzt schon lässt sich erahnen, dass sich in naher Zukunft ein stolzer Kranich daraus entwickelt. Dieser Kleine ist einer von drei Mandschurenkranich-Jungtieren aus diesem Jahr, die momentan in der Jungtieraufzuchtstation des Vogelpark Marlow liebevoll betreut werden.

Mandschurenkraniche gelten in Japan als Symbol für ein langes Leben und stellen eines der beliebtesten Kunstmotive dar. Auf der japanischen Insel Hokkaido lebt zurzeit der größte Teil der sehr stark bedrohten Tiere. Damit die wenigen Tiere eine Überlebenschance haben, werden sie von den Einheimischen vor allem im Winter mit Nahrung versorgt. Der Grund ihres Verschwindens ist die Zerstörung ihrer Lebensräume und die Jagd nach diesen wunderschönen Tieren.

Die Tiere im Vogelpark Marlow scheinen sich in ihrem natürlich gestalteten Gehege sehr wohl zu fühlen, was sie uns in diesem Jahr mit gleich drei Jungtieren erneut beweisen. Wie prächtig sich die drei Kleinen entwickeln, können die Besucher täglich in den Außenvolieren der Jungtierstation des Vogelparks bestaunen.