Auftakt im Europa-Park – Rothaus FIS Sommer Grand Prix 2010

Vom 6. bis zum 8. August 2010 treffen sich die weltbesten Skispringer wieder zum traditionellen Auftakt ihrer Sommer-Skisprung-Serie in Hinterzarten. Bei der Pressekonferenz am 5. August 2010 im Europa-Park standen erstmals Trainer und Athleten der drei besten Mannschaften der Nationenwertung 2009/2010 – Deutschland, Österreich und Norwegen – Rede und Antwort. Neben den Bundestrainern Werner Schuster, Alexander Pointner und Mika Kojonkoski präsentierten sich auch die Skispringer Martin Schmitt, Thomas Morgenstern und Tom Hilde auf dem Podium. Nach interessanten Informationen zu Veränderungen im Reglement und dem aktuellen Trainingsstatus der Athleten, ging es zur gemeinsamen Fahrt mit Europas höchster Achterbahn, dem Silver Star. Vor allem Thomas Morgenstern sah dem Adrenalinkick gespannt entgegen: „Ich freue mich, endlich einmal in einem so großen Freizeitpark zu sein und Achterbahn zu fahren.“ Der Europa-Park hat sich in den letzten Jahren durch starke Talentförderung im Wintersport, als auch in anderen Sportarten wie zum Beispiel Fußball, hervorgetan und sponsert den Rothaus FIS Grand Prix in Hinterzarten seit Jahren.