Veranstaltungstipps und Kinoprogramm (KW 29)

Veranstaltungen und Termine im IMAX 3D Filmtheater und

Auto & Technik Museum Sinsheim

Vom 15. Juli bis 21. Juli 2010

 

Auto & Technik Museum Sinsheim:

Das Museum ist täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Am Wochenende sowie an Feiertagen von 9-19 Uhr.

Dauerausstellung BOSCH und das Automobil

Im Frühjahr 1897 installierte Robert Bosch erstmals einen Magnetzündapparat in einem Kraftfahrzeug. Dies war der Beginn der Erfolgsgeschichte des Autozulieferers BOSCH, die in einer neuen Dauerausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM, täglich von 9 – 18 Uhr, erzählt und gezeigt wird. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Dauerausstellung FestoAngewandte Bionik in Form des pneumatischen Muskels“

Die Einsatzgebiete des pneumatischen Muskels reichen vom Fitnesstrainer bis zum Stuhltester in der Industrie. Die Analogie zum menschlichen Muskel hat Ingenieure und Tüftler aber noch auf ganz andere Ideen gebracht. Diese und weitere Exponate rund um die Entstehung des pneumatischen Muskels zeigt Festo im Rahmen einer Sonderausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM täglich von 9 – 18 Uhr. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

DauerausstellungDie Formel-1 im Wandel der Zeit

Die Ausstellung stellt die Formel-1 gestern und heute in 10 Bildpaaren gegenüber und illustriert in amüsanter Form die rasante Entwicklung der Technik, die Aerodynamik, der Sicherheit sowie der Boxenarbeit. Die Ausstellung kann täglich im Auto & Technik Museum Sinsheim von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr besichtigt werden. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Sonderausstellung „100 Jahre künstlicher Kautschuk“

Ohne den vor über hundert Jahren erfundenen Synthesekautschuk würde heute kein Auto fahren und kein Flugzeug fliegen. In einer Sonderausstellung zeigt das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM in Zusammenarbeit mit dem Leverkusener Spezialchemiekonzern Lanxess AG einen interessanten Querschnitt durch die Geschichte des künstlichen Kautschuks bis 30. September 2010. Er hat sich in den vergangenen hundert Jahren zu einem universellen Werkstoff für ungezählte technische Anwendungszwecke entwickelt und ist aus der modernen High-Tech-Welt nicht mehr wegzudenken. Auch Die Sonderausstellung „100 Jahre künstlicher Kautschuk“ ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Sonderausstellung„Vom Goggo- zum Lifestyle-Mobil: Die Rückkehr der Bonsai-Autos“

Die für heutige Betrachter billig und primitiv wirkenden Kleinstwagen der Nachkriegszeit haben damals vielen Normalverdienern überhaupt erst den Einstieg in die Motorisierung ermöglicht. Mehr als fünfzig Jahre später erleben die Mini-Autos, ausgestattet mit zeitgemäßer Komfort- und Sicherheitstechnik, eine überraschende Wiederauferstehung. Parkraumnot, steigende Kraftstoffpreise, strengere Umweltgesetze und ein verändertes Käuferbewusstsein machen die „Urenkel“ von Goggomobil und Isetta vor allem bei Großstadtbewohnern immer häufiger zu Trendsettern für einen neuen Lebensstil. Das Auto & Technik Museum Sinsheim stellt deshalb vom 15. April 2010 bis 6. Januar 2011 in einer Sonderausstellung vier zeittypische Winzlinge aus den 1950er Jahren (Goggomobil, Isetta, Messerschmitt Kabinenroller und Kleinschnittger) zwei gleich großen, aber ungleich moderneren Kleinstwagen – Smart und Toyota iQ –von heute gegenüber. Ergänzt durch zahlreiche weitere Ausstellungsstücke von damals und heute zeigt die Ausstellung, welch enormer Fortschritt in den letzten fünfzig Jahren im Automobilbau erreicht wurde. Die Sonderausstellung ist bis 6. Januar 2011 täglich von 9 bis 18 Uhr im Auto & Technik Museum Sinsheim zu sehen. Weitere Infos unter www.technik-museum.de

Sonderausstellung MOTO GUZZI – Die Geschichte der Adler aus Mandello

Wenn es um Tradition und Geschichte geht, dann nimmt eine italienische Motorradmarke eine besondere Stellung ein: MOTO GUZZI. Die 12 in der Sonderausstellung in Sinsheim gezeigten Guzzi-Modelle geben einen Überblick der Entwicklung des liegend Zylinder-Konzepts bis hin zur legendären Grand Prix Werksmaschine 500 GP aus dem Jahre 1957. Die Sonderausstellung bietet eine einmalige Gelegenheit die italienischen Zweiradklassiker in Sinsheim zu sehen. Die Sonderausstellung „Moto Guzzi – die Geschichte der Adler aus Mandello“ ist von 29. April 2010 bis 3. Oktober 2010 täglich von 9 bis 18 Uhr im Auto & Technik Museum Sinsheim zu sehen. Weitere Infos unter www.technik-museum.de

Sonderausstellung Take Care!-Automobile Kunstwerke von Ivo Stilling

Das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM präsentiert großformatige Öl- und Acrylbilder des Karlsruher Künstlers Ivo Stilling. Fast in Originalgröße inszeniert der Maler in seinen Werken zerstörte Luxuskarossen als Sinnbild dafür, wie Schnell Träume zu Albträumen werden können. Die Werke von Ivo Stilling sind bis 31. März 2011 täglich von 9 bis 18 Uhr im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM zu sehen. Weitere Infos unter www.technik-museum.de

15. – 17. Juli Heidelberg Historic Rallye

Viele schöne Glanzstücke der Automobilgeschichte sind diesmal wieder unterwegs. Das Starterfeld aus 170 Fahrzeugen ab Baujahr 1928 ist nicht nur das größte, sondern auch exklusivste, das bei einer sportlichen Veteranen Rallye in Deutschland zu sehen ist. Wie immer ist Dreh- und Angelpunkt der Rallye das Auto & Technik Museum Sinsheim und das benachbarte Hotel Sinsheim. Informationen finden Sie direkt auf der Homepage des Organisationsteams www.heidelberg-historic.de.

15.07.10Piano Bar

Jeden Donnerstag verwandelt sich die Australian-Lounge „Arantas“, vom Hotel Sinsheim, in eine Piano-Bar mit unterhaltsamer Live-Musik. Beginn ist ab 20 Uhr. Eintritt frei.

20.07.10Fred Franks Seniorentreff

Ab 15 Uhr findet im Restaurant des Auto & Technik Museum Sinsheim der Seniorentreff statt. Der Eintritt

für diese Veranstaltung ist frei.

IMAX 3D Filmtheater Sinsheim:Tel.: 07261 / 92 99 – 50

  15.07.10 16.07.10 17.07.10 18.07.10 19.07.10 20.07.10 21.07.10
Hubble 12, 15, 19 Uhr 12, 15, 19 Uhr 10, 15, 19 Uhr 10, 15, 19 Uhr 11, 15, 18 Uhr 11, 15, 18 Uhr 12, 15, 19 Uhr
Fly Me to the Moon 10, 13, 18 Uhr 10, 13, 18 Uhr 13 Uhr 13 Uhr 13, 17 Uhr 13, 17 Uhr 10, 13, 18 Uhr
Delfine + Wale 11Uhr 11Uhr     12 Uhr 12 Uhr 11Uhr
Grand Canyon 14, 17 Uhr 14, 17 Uhr 11, 14, 18 Uhr 11, 14, 18 Uhr 10, 14 Uhr 10, 14 Uhr 14, 17 Uhr
Dinosaurier     17 Uhr 17 Uhr      
Wunder der Tiefe 16 Uhr 16 Uhr 12, 16 Uhr 12, 16 Uhr 16 Uhr 16 Uhr 16 Uhr
Klassiker (Kostenlos) 9.30 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr

 

An Feiertagen gilt der Spielplan vom Sonntag. –

Hubble 3D“

Um das Hubble Teleskop zu retten, machten sich im Mai 2009 sieben Astronauten mit dem Space Shuttle Atlantis auf dem Weg zu einer der spektakulärsten und gefährlichsten Reparatur-Missionen aller Zeiten. Mit an Bord war eine IMAX 3D Kamera, die das Geschehen in spektakulären Bildern einfing.

Veranstaltungen und Termine im IMAX Dome Filmtheatern Speyer und Technik Museum Speyer

Vom 15. Juli bis 21. Juli 2010

 

Technik Museum Speyer + Wilhelmsbau (Ausstellung von Musikautomaten, historische Moden, Künstlerpuppen und Spielzeug)

Das Museum sowie Wilhelmsbau sind täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Am Wochenende sowie an Feiertagen von 9-19 Uhr.

Modellbau-Museum (integriert im TECHNIK MUSEUM) Besonders hervorzuheben sind die vielen naturgetreuen Schiffsmodelle sowie die Flugzeugmodelle, die eindrucksvoll die Entwicklung der Fliegerei von den ersten Flugzeugmaschinen bis zum Space Shuttle dokumentiert. Des weiteren sind viele Militaria-Modelle zu sehen.

Dauerausstellung: „APOLLO AND BEYOND“

Die Ausstellung zeigt die spannende Entwicklung der mehr als vierzigjährigen Geschichte der bemannten Raumfahrt. Unter dem Titel: „Apollo and Beyond“ sind ausgefallene Exponate von den Anfängen der bemannten Raumfahrt der frühen sechziger Jahre bis zur aktuellen Internationalen Raumstation ISS zu sehen. Täglich von 9 – 18 Uhr zu sehen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Dauerausstellung: Erfinderland Rheinland Pfalz

Von der Mausefalle zum Flugzeug, von Tüftlern und Nobelpreisträgern. Rheinland-pfälzische Innovationen prägen das Land und veränder(te)n die Welt. Diese Sonderausstellung stellt zahlreiche Erfindungen aus dem Bundesland vor. Täglich im Technik Museum Speyer von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

DauerausstellungRüdiger Nehberg – The Tree

Im Jahr 2001 startete Rüdiger Nehberg gegen den Rat vieler Experten eine 4000 km lange Überfahrt quer über den Atlantik. Sein Boot, ein selbstentworfener Einbaum ist im Technik MUSEUM SPEYER zu sehen. Täglich von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Dauerausstellung: Race Bike Collection

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die jüngere Geschichte des Motorrad-Rennsports. Schnuppern Sie einen Hauch von Rennatmosphäre inmitten von Rennmotorrädern, die Geschichte schrieben. Täglich im Technik Museum Speyer von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .

Dauerausstellung „Lindenstraße“ im Museum Wilhelmsbau am Technik Museum Speyer gestattet einen spannenden

Blick hinter die Kulissen

Die „Lindenstraße“ zieht nach Speyer: Die erste deutsche Dauerserie präsentiert sich mit einer kleinen Dauerausstellung im Museum Wilhelmsbau am Technik Museum Speyer. Dazu wurde in einem eigens für diese Ausstellung konzipierten Raum der Straßenzug der Serie nachgebildet. Der Besucher hat somit das Gefühl, in der echten „Lindenstraße“ zu stehen. Anhand von Original-Requisiten, – Kostümen, -Drehbüchern und vielen anderen Gegenständen aus den Fernsehstudios können die Besucher auch einen Blick hinter die Kulissen der beliebten ARD-Sendung werfen. Auf dem Monitor läuft zudem nonstop die aktuelle Folge der „Lindenstraße“. Bei der bloßen Ausstellung wird es aber nicht bleiben. Regelmäßige Aktionen mit Schauspielern und Machern der „Lindenstraße“ sollen dazu beitragen, die Ausstellung lebendig zu gestalten. Das Museum Wilhelmsbau ist täglich (auch an sonn- und feiertags) von 11 bis 18 Uhr geöffnet.; der Eintritt ist im Ticket für das Technik Museum Speyer enthalten bzw. kann vor Ort extra entrichtet werden. Weitere Infos unter www.technik-museum.de .

IMAX Dome Filmtheater Speyer (Kuppelleinwand) Tel.: 06232 / 67 08 – 80

  15.07.10 16.07.10 17.07.10 18.07.10 19.07.10 20.07.10 21.07.10
Mumien 10h, 14h, 18h 10h, 14h, 18h 14h, 17h, 20h 14h, 17h, 20h 11h, 14h, 18h 11h, 14h, 18h 10h, 14h, 18h
Blue Planet 11h, 15h 11h, 15h 15h 15h 15h, 19h 15h, 19h 11h, 15h
Mission Mond 13h, 19 13h, 19 13h 13h 13h, 17h 13h, 17h 13h, 19
Die Alpen     10h 10h 12h 12h  
Der blaue Nil 16h 16h 11h, 16h 11h, 16h 16h 16h 16h
Space Station     19h 19h 10h 10h  
Delfine 17h 17h 12h 12h     17h
Magic of Flight 12h 12h 18h 18h     12h
Klassiker (kostenlos) 9.30h 9.30h 9.30h 9.30h 9.30h 9.30h 9.30h

 

– An Feiertagen gilt der Spielplan vom Sonntag. –

Neu: Mumien – Geheimnisse der Pharaonen

Reisen Sie tausend Jahre zurück in das Ägypten der Pharaonen und ergründen Sie die Rätsel und Mythen des ägyptischen Totenkults und die Geheimnisse der Mumifizierung . Weitere Infos unter www.technik-museum.de .