Hagenbeck: Zooschule feiert Jubiläum

Zum 25-jährigen Jubiläum kam eine große, gewichtige Gratulantin: Die vier Tonnen schwere Elefanten-Dame Mogli überreichte Bildungssenatorin Christa Goetsch mit ihrem Rüssel einen Strauß bunter Sommerblumen. Damit bedankte sich die Senatorin bei der Zooschulpädagogin Keike Johannsen, die seit 25 Jahren Seele und Leiterin der Zooschule bei Hagenbeck ist. Mit dem Jubiläum unterzeichneten die Behörde für Schule und Berufsbildung und der Tierpark Hagenbeck auch ihre neuen Kooperationsverträge.

Bildungssenatorin Christa Goetsch: „Hamburgs Schülerinnen und Schüler erhalten seit 25 Jahren mitten in Hamburg anschaulichen Biologieunterricht, der auch fachlich auf die Bildungs- und Rahmenpläne abgestimmt ist. Für diese hervorragende Zusammenarbeit bedanke ich mich beim Tierpark Hagenbeck und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zooschule ganz herzlich.“

Hagenbeck-Chef Joachim Weinlig-Hagenbeck: „Bildung ist das wichtigste Gut, das man jungen Menschen mitgeben kann. Deshalb sind wir sehr glücklich darüber, dass die Zooschule bereits einer ganzen Generation von Schulkindern die Faszination von Tieren nahe gebracht hat. Ohne die treibende Kraft von Keike Johannsen wäre das nicht möglich gewesen.“

An der Zooschule haben Hamburger Schulkinder aus allen sozialen Schichten die Möglichkeit, Tiere und Natur zu begreifen. 15.000 Kinder erleben jährlich diesen nachhaltigen Biologieunterricht. Die seit 1985 bestehende Kooperation zwischen dem Tierpark und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung ist ein Beispiel für das gelungene Zusammenspiel von öffentlicher Einrichtung und privater Institution.