Geister Rikscha (Burghard)

Die Geisterbahn „Geister Rikscha“ wurde im Jahr 1970 vom Schaustellerbetrieb Löffelhard aus München übernommen.Die Fa. Löffelhardt gab die Geisterbahn Jahre später dann an einen Freizeitpark ab. Ca. 1990 erwarb der Schaustellerbetrieb Burghard aus Soest diese schöne Geisterbahn und reiste bis zum Jahr 2005 quer durch Deutschland mit ihr. Ende 2005 wurde die Geisterbahn nach China verkauft.

Daten & Fakten

Besitzer: ab 1970 Löffelhardt (München)
um 1990 – 05 Burghard (Soest)

Hersteller/Typ: Mack Geisterbahn

Maße (BxTxH): 31 x 16 x 15 m

Anschluss: 70 kW

Geschichte/Verbleib: Ab 1970 Löffelhardt, später Park, ab etwa 1990 wieder auf Reise, 2005 verkauft nach China.