Europa-Park erhält Preis als „Bester Freizeitpark“

Bei der diesjährigen Verleihung der Parkscout Awards konnte Deutschlands größter Freizeitpark sich wiederholt in mehreren Kategorien über eine Bestplatzierung freuen. Insbesondere der Publikumspreis als „Bester

Freizeitpark“ zeigt, dass der Europa-Park bei den deutschen Freizeitpark-Fans höchstes Ansehen genießt. Alle weiteren Kategorien wurden erstmals von einer unabhängigen Jury vergeben. Auch hier belegte der Europa-Park zahlreiche Spitzenplätze.

Der Europa-Park ist auch in diesem Jahr Deutschlands bester Freizeitpark, wie das Ergebnis der Parkscout Publikums Awards 2013/2014 zeigt. Der Publikumspreis ist eine besondere Auszeichnung der Fans, die Deutschlands größten Freizeitpark zum Sieger in der Königskategorie kürten.
Neu ist, dass bei den diesjährigen Parkscout Awards lediglich die Platzierung in der Kategorie „Bester Freizeitpark“ per Fan-Votum erfolgte. Die Gewinner der Unterkategorien hingegen wurden erstmals in der Geschichte des wichtigsten unabhängigen Preises der Freizeitparkbranche durch eine 20-köpfige Fachjury gekürt.
Auch beim Parkscout Jury Award 2013/2014 erhielt Deutschlands größter Freizeitpark eine Vielzahl an Top-Platzierungen und stand teilweise sogar mehrfach auf dem Siegertreppchen. Das hervorragende Angebot für Familien mit Kindern wurde mit einem ersten Platz in der Kategorie „Kinderfreundlichster Freizeitpark“ belohnt, aber auch den „Besten Internet-Auftritt“ finden die Besucher laut Jury auf der Homepage des Europa-Park.
Insgesamt erreichte Deutschlands größter Freizeitpark in 10 von 14 Sparten eine Bestplatzierung. So war die Kategorie „Beste Themenfahrt“ mit Auszeichnungen für „Piraten in Batavia“ (2. Platz) und „Abenteuer Atlantis“ (3. Platz) fest in der Hand des Europa-Park.

Tagged with