Neuer Jahrmarkt in Brake

Es gibt einen neuen Jahrmarkt in Brake. Genaugenommen ist dieser Jahrmarkt gar nicht so neu. Sondern viel mehr wird er neu konzipiert. Und zwar unter dem Engagement von Helmut Mondorf.

Nachdem im vergangenen Jahr bis in die Politik hinein über das Image des Stadtfestes diskutiert wurde, sogar von Abschaffung war die Rede, hat sich Herr Mondorf dafür stark gemacht, dass unter seiner Leitung die Festaktivitäten und Organisation komplett neu aufgezogen werden.
Bemängelt wurde unter anderem, dass die Innenstadt in den letzten Jahren weitestgehend nicht mehr in die Feierlichkeiten eingeschlossen wurde, stattdessen hat sich der Schwerpunkt des Straßenfestes auf die Kajen verlegt und wurde so gerade den auswärtigen Besuchern nicht mehr gerecht. Das soll sich ändern mit dem neuen Jahrmarkt in Brake.

Weiter hat Mondorf, der quasi auf Jahrmärkten großgeworden ist, die Idee den Jahrmarkt mit einem großen Feuerwerk, das von der Weser aus gezündet wird, zu eröffnen.
Ebenso soll der Blick auf das Weserufer nicht mit Ständen vollgestellt werden, sondern vielmehr zu dem geplanten Rundkurs einladen. Dieser führt einen direkt auf den Postplatz wo man sich Mitten auf dem Rummel, mit abenteuerlichen Fahrgeschäften, wiederfindet.

Das einzige was dem neuen Jahrmarkt in Brake noch fehlt ist ein neuer Name. Dieser wird gerade über die Örtliche Zeitung gesucht.

Tagged with
  1. ab wann läuft der an

  2. Ab wann soll er an Laufen

  3. Kai Rolf Klein 8. April 2013, 15:27

    Vom 14.6 – 16.6.2013!

Comments are closed.