Zoo am Meer

Ein auf Wassertiere spezialisierter Tiergarten ist allein schon durch seine Lage etwas Besonderes. So liegt der Zoo am Meer in Bremerhaven unmittelbar an der Mündung der Weser in die Nordsee. Schon auf dem Weg zum Zoo erlebt der Besucher ein maritimes Ambiente, dass ihn auf die natürlichen Lebensräume der Zoobewohner einstimmt. Während des Zoobesuchs bleibt den Gästen jederzeit bewusst, wo die Tiere eigentlich zu Hause sind.

Bei der Auswahl der Bewohner des Zoos am Meer liegt der Schwerpunkt natürlich auf Meerestieren. Dazu gehören Eisbären, Seelöwen, Robben und Pinguine genauso wie Vögel, die sich das Meer zur Nahrungssuche ausgesucht haben. Kormorane, Brandgänse, Dampfschiffenten und Zwergsäger lassen sich nirgendwo besser bestaunen als an der Nordseeküste. Doch auch exotische Inselbewohner wie Weißgesichtseidenaffen, Sumpfschildkröten und Rotbauchunken fühlen sich in der salzigen und frischen Meeresluft zu Haus. Last not least gehört ein Meerwasseraquarium mit einer vielfältigen Unterwasserlandschaft mit Meeresfauna und zahllosen Fischarten zu den Einrichtungen.

Durch die direkte Nähe zum Meer kann den Zoobewohnern auch in Gefangenschaft ein viel natürlicherer Lebensraum geboten werden als in einem herkömmlichen Zoo. Für die Besucher gleicht ein Aufenthalt im Zoo am Meer mit etwas Phantasie einer Expedition entlang der Meeresküsten.

Natürlich hat der Meereszoo heutzutage ein pädagogische Funktion und weist auf die bedrohte Meeresfauna hin. Wer den Lebewesen im Wasser einmal so nahe gekommen ist wie hier, dem wird das Schicksal der in ihrer Existenz gefährdeten Tierarten ein Leben lang nahe gehen. Der martime Tiergarten dient zudem der Forschung und Lehre und trägt auf diese Weise zum Artenschutz bei.

[box type=“tick“ style=“rounded“]Adresse: Hermann-Henrich-Meier-Straße 7, 27568 Bremerhaven

www.zoo-am-meer-bremerhaven.de[/box]

Older Post